Ju Suk


 
Ju Suk
  Lebenslauf

Die Sängerin und Gesangspädagogin Ju Suk schloss ihre Berufsausbildung jeweils mit Diplom an den Musikhochschulen in Münster und Detmold / Deutschland ab. Die mehrfache Preisträgerin renommierter Gesangswettbewerbe rundete ihre Ausbildung mit einem erstklassigen Konzertexamen und Meisterkursen u.a. bei Walter Berry, Christoph Pregardien ab, bevor sie ihr solistisches Engagement in Konzerten (Carmina Burana, Schöpfung, Messias etc. mit u.a. den Hamburger Symphonikern, dem WDR-Orchester) und an einigen Opernhäusern in mehreren Partien entfaltete. So war Ju Suk zB als Königin der Nacht (Die Zauberflöte/Mozart) bei einer Produktion der English National Opera am Teatron Calderon de la Barca in Valladolid / Spanien, als Blondchen (Die Entführung aus dem Serail/Mozart) bei den Hersfelder Opernfestspielen, als Mademoiselle Silberklang (Der Schauspieldirektor/Mozart) in Villing-Schwenningen als Soeur Constance (Les Dialogues des Carmelites/Poulenc) und als Fee (Cendrillon/Massenet) in Detmold zu erleben.
Seit der Spielzeit 2004/2005 ist sie im Grazer Opernchor mit solistischen Verpflichtungen engagiert.